SV Mattersburg

Informationen

Klicken Sie auf eines der Schlagwörter, um Informationen zu dem Thema zu erhalten.

Die Fußball-Bundesliga ist die höchste Spielklasse im österreichischen Fußball. Im Jahre 1911 wurde erstmals unter dem Titel Erste Klasse eine Profi-Fußballmeisterschaft in Österreich ausgetragen und wird seitdem fast ohne Veränderungen des Modus durchgeführt. Bis zur Saison 1949/50 wurde diese Profi-Liga allerdings unter Ausschluss der Mannschaften außerhalb Wiens und Niederösterreichs geführt (ausgen. Gauliga 1938-45), weshalb erst seit dieser Saison eine gesamtösterreichische Fußballliga existiert. Bis inklusive der Saison 1964/65 hieß diese Liga Staatsliga bzw. Liga A, anschließend hieß sie Nationalliga. Die 1974/75 eingeführte Bundesliga trägt seit 2008/09 den Sponsornamen tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile. Unter den zehn teilnehmenden Vereinen wird der österreichische Meister ermittelt und neben dem ÖFB-Cup Startplätze für die Europacupbewerbe ausgespielt. (Quelle Wikipedia)

Aktueller Meister der Saison 2010/11 Sturm Graz

Das Pappelstadion ist ein österreichisches Fußballstadion im burgenländischen Mattersburg. Es ist die Heimstätte des Bundesligisten SV Mattersburg und fasst insgesamt 15.700 Zuschauer, davon sind 5.700 Sitzplätze. Das Mattersburger Pappelstadion wurde 1952 bei den Feierlichkeiten zum 30-Jährigen Bestehen des Vereines eröffnet.

Der Fußballsport kam über Studenten erstmals 1912 nach Mattersburg, die hier in ihrer Freizeit Spiele austrugen. Am 10. Juni 1922 wird die Sportvereinigung Mattersburg in Leben gerufen, die Vereinsfarben wurden mit Grün-Weiß festgelegt. Bereits im Herbst startete der Klub in die burgenländische Landesmeisterschaft. 1990 kehrte die SV Mattersburg in die Landesliga, wo sie sich bald in der vorderen Tabellenhälfte etablierte. 2002/03 gelang es mit den überlegenen Gewinne der zweiten Spielstufe mit 13 Punkte Vorsprung auf den DSV Leoben und damit der Aufstieg in die Bundesliga. Im Aufstiegsjahr 2003 gelang zudem erstmals der Einzug ins ÖFB-Cup-Halbfinale.


Torwart:

Thomas Borenitsch
Torwart (TW), 31 Jahre

Markus Kuster
Torwart (TW), 18 Jahre

Markus Böcskör
Torwart (TW), 29 Jahre


Verteidigung:

Alexander Pöllhuber
Abwehr (IV), 27 Jahre

Nedeljko Malic
Abwehr (IV), 24 Jahre

Adnan Mravac
Abwehr (IV), 30 Jahre

Philipp Steiner
Abwehr (IV), 25 Jahre

Martin Rodler
Abwehr (IV), 23 Jahre

Lukas Rath
Abwehr (LV), 20 Jahre

Philipp Erhardt
Abwehr (RV), 18 Jahre

Patrick Farkas
Abwehr (RV), 19 Jahre


Mittelfeld:

Manuel Seidl
Mittelfeld (DM), 23 Jahre

Manuel Prietl
Mittelfeld (DM), 20 Jahre

Florin Lovin
Mittelfeld (DM), 30 Jahre

Peter Hawlik
Mittelfeld (ZM), 20 Jahre

Christian Gartner
Mittelfeld (ZM), 18 Jahre

Alois Höller
Mittelfeld (RM), 23 Jahre

Dominik Doleschal
Mittelfeld (RM), 23 Jahre

Marvin Potzmann
Mittelfeld (LM), 18 Jahre

Michael Mörz (C)
Mittelfeld (OM), 32 Jahre

Wilfried Domoraud
Mittelfeld (LA), 23 Jahre

Ronald Spuller
Mittelfeld (RA), 31 Jahre


Sturm:


Ilco Naumoski
Sturm (MS), 28 Jahre

Thorsten Röcher
Sturm (MS), 21 Jahre

Patrick Bürger
Sturm (MS), 25 Jahre

Die Stadt Mattersburg (ungarisch: Nagymarton (Groß-Martin), kroatisch: Matrštof) ist die Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirkes im Burgenland mit 6954 Einwohnern. Bekanntheit erlangte sie in den letzten Jahren in erster Linie durch den Fußballverein SV Mattersburg, der seit der Saison 2003/04 in der höchsten österreichischen Spielklasse vertreten ist.

Termine

Momentan sind online leider keine Termine verfügbar. Wir informieren Sie aber gerne über mögliche Veranstaltungen - kontaktieren Sie uns einfach unter .