Euro2020

Europameisterschaft auf 2021 verschoben!. Neuer Termin soll 11. Juni bis 11. Juli 2021 sein!

Der Corona Virus machte die Verschiebung um ein Jahr notwendig. Die 16. Fußball-Europameisterschaft findet voraussichtlich zwischen 11. Juni und 11. Juli 2020 statt. In einem Euro-Globalen Turnier werden die 51 Spiele in 12 Städten Europas und Asiens ausgetragen und sind mehr denn je ein Zeichen dafür, dass Fußball Völkerverbindet ist.

Das Eröffnungsspiel findet am 11. Juni im Olympiastadion von Rom statt, das Finale am 11. Juli im legendären Wembley Stadion von London.

Österreich hat seine Spiele in Amsterdam und Bukarest. Die Gegner Niederland, Ukraine und ein noch unbekannter Play Off Gegner. Wir nehmen an, dass es bei diesen Austragungsorten auch nach der Verschiebung bleibt.

Europa wir kommen mit einem Jahr Verspätung!

Vorläufiger Spielplan Euro 2020 vom 11.Juni bis 11. Juli 2021

Spielplan der Euro 2021

(Quelle Süddeutsche Zeitung 30. April)
Aufgrund der Corona-Krise entschloss sich die Uefa am 17. März 2020 zu einem historischen Schritt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaft wird eine EM-Endrunde verlegt. Somit soll in Rom am 11. Juni 2021 die EM mit der Partie Türkei gegen Italien beginnen. Das Finale am 11. Juli im Wembley Stadion in England.

Vorläufiger Spielplan der EM 2021

Fr., 11.06.


21.00 Uhr, Gruppe A in Rom: Türkei - Italien

Sa., 12.6. 15.00 Uhr, Gruppe A in Baku: Wales - Schweiz

18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Finnland

21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Belgien - Russland

So., 13.6.

15:00 Uhr, Gruppe D in London: England - Kroatien

18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Österreich - Playoff-Sieger D/A

21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Ukraine

Mo., 14.6.

15:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Playoff-Sieger C - Tschechien

18:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Polen - Playoff-Sieger B

21:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Spanien - Schweden

Di., 15.6.

18:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Playoff-Sieger A/D - Portugal

21:00 Uhr, Gruppe F in München: Frankreich - Deutschland

EM-Vorrunde - 2. Spieltag

Mi., 16.6.

15:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Russland

18:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Türkei - Wales

21:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien – Schweiz

Do., 17.6.

15:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Playoff-Sieger D/A

18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Belgien

21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Österreich

Fr., 18.6.

15:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Schweden - Playoff-Sieger B

18:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Tschechien

21:00 Uhr, Gruppe D in London: England - Playoff-Sieger C

Sa., 19.6.

15:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Playoff-Sieger A/D - Frankreich

18:00 Uhr, Gruppe F in München: Portugal - Deutschland

21:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Spanien - Polen

So., 20.6.

18:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien - Wales

21:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Schweiz - Türkei

Mo., 21.6.

18:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Playoff-Sieger D/A - Niederlande

18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Österreich

21:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Russland - Dänemark

21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Belgien

Di., 22.6.

21:00 Uhr, Gruppe D in London: Tschechien - England

21:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Playoff-Sieger C

Mi., 23.6.

18:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Playoff-Sieger B - Spanien

18:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Schweden - Polen

21:00 Uhr, Gruppe F in München: Deutschland - Playoff-Sieger A/D

21:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Portugal - Frankreich

EM-Achtelfinale

Sa., 26.6.

18:00 Uhr in Amsterdam: Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe B

21:00 Uhr in London: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe C

So., 27.6.

18:00 Uhr in Budapest: Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe D/E/F

21:00 Uhr in Bilbao: Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/D/E/F

Mo., 28.6.

18:00 Uhr in Kopenhagen: Zweiter Gruppe D - Zweiter Gruppe E

21:00 Uhr in Bukarest: Sieger Gruppe F - Dritter Gruppe A/B/C

Di., 29.6.

18:00 Uhr in Dublin: Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe F

21:00 Uhr in Glasgow: Sieger Gruppe E - Dritter Gruppe A/B/C/D

EM-Viertelfinale

Fr., 2.7.

18:00 Uhr in St. Petersburg: Sieger AF Bukarest - Sieger AF Kopenhagen

21:00 Uhr in München: Sieger AF Bilbao - Sieger AF London

Sa., 3.7.

18:00 Uhr in Baku: Sieger AF Budapest - Sieger AF Amsterdam

21:00 Uhr in Rom: Sieger AF Glasgow - Sieger AF Dublin

EM-Halbfinale

Di., 6.7., 21 Uhr in London: Sieger VF München - Sieger VF St. Petersburg

Mi., 7.7., 21 Uhr in London: Sieger VF Rom - Sieger VF Baku

EM-Finale

So., 11.7., 21 Uhr in London: Sieger HF 1 - Sieger HF 2


 
Sie wollen ein Angebot oder weitere Informationen. Rufen Sie uns an - Tel: (+43) 03382 - 51930 oder schicken Sie uns eine Email.