Österreichisches Nationalteam - Immer wieder Österreich

Informationen

Klicken Sie auf eines der Schlagwörter, um Informationen zu dem Thema zu erhalten.

Nations League Modus

Die UEFA Nations League ist ein neues Format für Freundschaftsspiele die auch Auswirkung auf die EM –Qualifikation 2020 haben wird und zwischen September und November 2018 gespielt wird. Denn vier Plätze werden mittels Play-Off-System an die besten Mannschaften der Nations League vergeben, die sich nicht im Europameisterschaft-Modus der im Frühjahr 2019 beginnt qualifizieren konnten.

Nations League Modus

Die 55 Teilnehmerländer wurden anhand des UEFA-Koeffizienten nach der WM-Qualifikation, in vier Ligen aufgeteilt. Liga A und B enthalten jeweils 12 Mannschaften. Liga C enthält 15 Teams, während in Liga D 16 Mannschaften sind.

In Liga A befinden sich die besten Mannschaften Europas, wie Weltmeister Deutschland oder Europameister Portugal, Liga B stellt die Leistungsklasse darunter da und enthält Mannschaften wie Österreich oder die Türkei. In Liga C reicht das Leistungsspektrum von Serbien und Ungarn bis Estland und Litauen. In Liga D befinden sich die kleineren Lichter des europäischen Fußballs wie Aserbaidschan, Liechtenstein oder Gibraltar.

Österreich it in der Gruppe B und spielt gegen Bosnien und Herzegowina und Nordirland.

Die Ligen selbst wurden darüber hinaus für die Auslosung in Töpfe aufgeteilt. In Liga A und B bestehen alle Gruppen aus jeweils drei Mannschaften, in Liga C gibt es drei Vierer-Gruppen und eine Dreier-Gruppe. Liga D besteht aus vier Vierer-Gruppen.

Mannschaften in Liga D müssen allerdings ob ihrer Platzierung in der schwächsten der vier Leistungskategorien nicht verzagen, denn die Nations League wartet mit einem Aufstiegs-, Abstiegssystem auf. So ist es möglich, dass San Marino irgendwann mit Deutschland und Frankreich um den Titel in Liga A mitspielt, zumindest in der Theorie.

Während der Gruppenphase spielen alle Teilnehmer einer Gruppe zweimal gegeneinander, einmal zu Hause, einmal auswärts.

Die vier Gruppensieger von Liga A spielen in den "Nations League Finals" den Sieger der Nations League aus. Um die Finalspiele auszulosen, werden die vier Gruppensieger in ein eigenes Ranking gesteckt. Die beste Mannschaft trifft auf den schlechtesten Gruppensieger. Das andere Halbfinale bestreiten der zweit- und drittbeste Gruppensieger. Die Sieger der beiden Halbfinals treffen im Finale aufeinander, die beiden Verlierer spielen um Platz 3.

Die Möglichkeit ein Finale auszuspielen, gibt es für die Gruppensieger der Ligen B, C und D nicht, stattdessen steigen diese Mannschaften direkt in die nächsthöhere Liga auf. Z.B. von C auf B.

 

Termine

Momentan sind online leider keine Termine verfügbar. Wir informieren Sie aber gerne über mögliche Veranstaltungen - kontaktieren Sie uns einfach unter .